Swami Sivananda

Swami Sivananda

(08.09.1887-14.07.1963)

Gründer der “Divine Life Society” und

Begründer des “Yoga der Synthese”/”Integralen Yoga’s”

  • geboren 08. September 1887 in Tamil Nadu / Südindien, mit Namen Kuppuswamy
  • studiert Medizin an der Medical School in Tanjore, praktiziert danach in Tiruchirapalli und bringt ein medizinisches Journal heraus (The Ambrosia)
  • geht 1913 nach Malaysia, leitet dort ein Krankenhaus – behandelt Arme umsonst, unterstützt sie oft sogar auch weitergehend finanziell
  • ein Sadhu gibt ihm das Buch “Jiva Brahma Aikyam” von Kadapa Swami (Paramahamsa Satchidananda Yogeeshwar), was die Spiritualität in ihm entfacht
  • befasst sich daraufhin mit Swami Rama Tirtha, Swami Vivekananda, Sankara, Jesus Christus und anderen, praktiziert täglich Yoga-Übungen wie Anahat Laya Yoga und Swara Sadhana sowie das Studium der heiligen Schriften
  • verläßt Malaysia1923, löst alle weltlichen Bindungen und begibt sich in Indien auf Pilgerreise
  • hat in Benares eine Vision von Lord Visvanath, besucht große Heilige wie Ramana Maharshi und viele Tempel
  • kommt am 8. Mai 1924 nach Rishikesh und trifft dort am 1. Juni 1924 seinen Guru Sri Swami Visvananda
  • wird von Swami Visvananda nach kurzem Gespräch in den Sannyasa-Orden eingeführt, sein neuer Name ist von da an Swami Sivananda Saraswati
  • meditiert die nächsten Jahre bis zu zwölf Stunden täglich, praktiziert extreme Tapas (Entwicklung von “spiritueller Hitze” durch Askesen/Entsagung) um den Geist zu beherrschen und hilft Bedürftigen mit Medizin, Behandlung und seiner Fürsorge
  • erreicht das Ende seines spirituellen Weges, das Nirvikalpa Samadhi nach Jahren intensiver Sadhana
  • gründet 1932 in Rishikesh den “Sivananda Ashram” und 1936 die “Divine Life Society”
  • seine freizügig verteilten spirituellen Schriften ziehen schnell einen ständigen Strom von Schülern an
  • ab1938 erscheint monatlich das Magazin “The Divine Life”
  • organisiert am 28. Dezember 1945 ein Treffen aller Weltreligionen und im Februar 1947 ein weiteres aller Sadhus
  • 1948 Gründung “Yoga-Vedanta Forest Academy”, für ein systematisches spirituelles Training aller Sadhakas (spirituell Strebende)
  • seine göttliche Botschaft strahlt durch seine Schriften, seine Gottverwirklichung und seinen Dienst an der Menschheit in die ganze Welt aus
  • es entstehen mehr als 300 Bücher und Magazine
  • seine Anhänger kommen aus allen Religionen und Kulturen der Welt, sein “Yoga der Synthese” führt zu einer harmonischen Entwicklung von “Hand, Herz und Geist”, d.h. Karma- , Bhakti- und Jnana-Yoga.
  • geht am 14. Juli 1963 in seiner Kutir im Sivananda Ashram ins Mahasamadhi ein

Links zu Swami Sivananda

(Archiv des Sivananda Ashram Rishikesh)

Texte

Swami Sivananda

Wählen Deinen Kurs und Ierne Yoga zu praktizieren oder vertiefe Deine Praxis!